Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

einige Materialien

Hermann Billing d. J. (1893-1963)

Architekt

Kurzbiografie

1893 geboren in Karlsruhe als erstes Kind des Architekten Hermann Billing (d. Ä.)
um 1911/14 Architekturstudium der an der TH Karlsruhe, Diplom
um 1920 tätig im Staatsdienst, Weiterbildung zum Regierungsbaumeister
um 1925/28 Mitarbeit im Architekturbüro des Vaters in Karlsruhe
um 1928/31 Freier Architekt in Karlsruhe
um 1928 zusammen mit Karlsruher Bauhandwerkern Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts zur Realisierung von Wohnbauten
1931 Übersiedlung nach Stuttgart
1931-1959 Architekt und vereidigter Gutachter der Städtischen Spar- und Girokasse Stuttgart, daneben freier Architekt
1959 Gründung des Büros Billing & Billing mit seinem Sohn Johannes Billing in Stuttgart
1963 gestorben in Stuttgart

Werkauswahl

Haus Spengler Karlsruhe-Durlach um 1920
Verwaltungsgebäude der Linoleumfabrik Rheinstraße Maximiliansau/Pfalz 1925-1927 (mit Hermann Billing d. Ä.)
Krankenhaus Singen/Hohentwiel 1925-1929 (mit Hermann Billing d. Ä.)
Mietwohnhausgruppe Sophienstraße 186-188 Karlsruhe 1928/1929
Wettbewerbsentwurf Kriegerdenkmal Baden-Baden-Lichtental um 1930
Entwurf Apartmenthaus Gänsheide Stuttgart 1930 (mit Werner M. Moser Zürich)
Mietwohnhausgruppe Beiertheimer Allee 8-14a Karlsruhe 1930-1936
Neu- und Um- und Wiederaufbauten von Filialen für die Städtische Spar- und Girokasse Stuttgart 1931-1958 (u. a. Ostendplatz, Reinburgstraße, Wilhelmsplatz)
Haus Hanser Graf-Eberstein-Straße 39 Karlsruhe-Rüppurr 1934
Schul- und Lehrerwohnhaus Stuttgart-Rotenberg 1930er Jahre
Einfamilienhaus Pischekstraße Stuttgart 1930er Jahre
Wiederaufbau Wohnhaus Ameisenbergstraße 7 Stuttgart um 1950
Städtische Spar- und Girokasse Königstraße Stuttgart um 1951 (Fertigstellung des 1938 von Paul Heim begonnenen Hauptgebäudes der Bank)
Ferienheim der Städtischen Spar- und Girokasse Stuttgart Hindelang/Allgäu 1950er Jahre
Lehranstalt des Deutschen Textileinzelhandels Nagold 1957
Geschäftshaus Rotebühlplatz 17 Stuttgart um 1961 (mit Johannes Billing)
Ferienheim der Städtischen Spar- und Girokasse Stuttgart Altglashütten/Schwarzwald um 1961 (mit Johannes Billing)
Geschäftshaus an der Liederhalle Stuttgart um 1961 (mit Johannes Billing)

Literaturauswahl

Schriften über Hermann Billing (d. J.):
Gerhard Kabierske: Der Architekt Hermann Billing [d. Ä.] (1867-1946). Leben und Werk (Materialien zur Bauforschung und Baugeschichte, 7). Karlsruhe 1996