Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

einige Materialien

Hans-Georg Böhler (1937-1999)

Architekt

Kurzbiografie

1937 geboren in Altlandsberg, Niederbarnim
1958-1967 Architekturstudium TH Karlsruhe, Diplom
1961/62 Assistent und Mitarbeiter bei Egon Eiermann
1965 Studienaufenthalt in Salzburg, Förderpreis der Sommerakademie unter J. B. Bakema
1963-1970 Architekturbüro Gernot Kramer, Karlsruhe
1970 Hugo Häring-Preis
1970-1977 Mitarbeiter der Werkgemeinschaft Karlsruhe
1977-1999 Städtisches Hochbauamt Karlsruhe, Sonderaufgaben
1980 Berufung in den Deutschen Werkbund
1995 Goldmedaille der Académie Française, Paris (Arts, Sciences, Lettres)
1999 gestorben in Karlsruhe

Werkauswahl

Café Rosengarten und Seebühne Bundesgartenschau Karlsruhe (mit Gernot Kramer) 1967
Studentenclub "ubu", Karlsruhe, Kommunikationszentrum für Musik, Literatur, Malerei (mit Gernot Kramer) 1968
Verwaltungsbauten IBM Karlsruhe und Nürnberg um 1975
Landschaftszeichnungen und Aquarelle Ausstellungen in Deutschland und Frankreich seit 1975
Ausstellungsteilnahme "Architektur-Zeichnungen" Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin 1975
Flutlichtmasten Wildparkstadion Karlsruhe 1980 (BDA-Preis)
Erweiterung Medizinische Bäder Vierordtbad Karlsruhe 1983 (BDA-Preis)
Projektbegleitung Europahalle und Wildparkstadion Karlsruhe

Literaturauswahl

in Bearbeitung