Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

umfangreiches Werkarchiv
(10 Planschrankschubladen)

Ernst Boyken (1900-1984)

Architekt

Kurzbiografie

1900 geboren in Nordenham als Sohn des Architekten und Politikers Heinrich Boyken
1921-1926 Architekturstudium an der TH Hannover und an der TH Darmstadt
1926-1929 tätig im Architekturbüro Fritz Höger, Hamburg
1930-1982 freier Architekt BDA in Oldenburg
1984 gestorben in Oldenburg

Werkauswahl

im Büro Fritz Höger:
Evangelische Kirche am Hohenzollernplatz in Berlin
Rathaus Wilhelmshaven/Rüstringen
Flughafen-Siedlung Hamburg-Fuhlsbüttel
Krankenhaus Delmenhorst
selbständig:
Clubhaus Tennisverein Oldenburg Jägerstraße 1929
Wohnhaus Esser Nordenham 1930
Wohnhaus Siedenburg Delmenhorst 1936
Wohnsiedlung Otto-Meentz-Straße Wilhelmshaven 1937
Lungenheilstätte der Landesversicherungsanstalt Alhorn 1937-1939
Kinderheilstätte der Landesversicherungsanstalt Wildeshausen 1937-1939
Wohnsiedlung Fedderwardergroden 1941-1944
Kaufhaus Högemann & Ritter Oldenburg 1948/1949
Wohnhaus Wehage Oldenburg 1950
Edeka-Geschäfts- und Lagerhaus Oldenburg 1951
Volksbank Nordenham 1952
Wohnhaus Schwegmann Oldenburg 1953
Wohnsiedlung Trommelweg Oldenburg 1953
Rathaus Nordenham 1952-1954
Volksschule Oberlethe 1954
Volksschule Littel 1954
Stadthalle Oldenburg 1953-1955
Wohnsiedlung Am Sandberg Oldenburg 1955
Landessparkasse Cloppenburger Straße Oldenburg 1956
Theater und Hotel Friedeburg Nordenham 1956/1957
Volksschule und Hallenbad Wardenburg 1957
Hotel Kreyenbrücker Hof Oldenburg 1959
Gemeindezentrum Oldenburg-Ofen 1963/1964
Gemeindezentrum Oldenbrok 1963/1964
Wasserturm und Rathauserweiterung Nordenham 1968-1972
Wettbewerbe:
Wichernkirche Hamburg-Hamm (mit Karl Schneider) 1929 (engere Wahl)
Volksschule mit Schwimmbad Osnabrück 1940 (Ankauf)
Rathaus Schleswig 1941
Musterbauernhof Berlin 1942 (2. Preis)
"Die neue Wohnform" Oldenburg 1946 (2 Ankäufe)
Volksschule Lehmden 1949 (Ankauf)
Rathaus Friesoythe 1949 (1. Preis und Auftrag)
Volksschule Dinklage 1950 (3. Preis)
Katholische Kirche mit Volksschule 1951 (Ankauf)
Landessparkasse Delmenhorst 1955 (1. Preis und Auftrag)
Friedhof und Krematorium Oldenburg-Bümmerstede 1958 (engere Wahl)
Landessparkasse Lange Straße Oldenburg 1959 (1. Preis)
Evangelische Kirche Nordenham-Einswarden 1962-1965 (1. Preis und Auftrag)
Rathaus Löningen 1964 (Ankauf)

Literaturauswahl

Rathaus Oldenburg. In: Deutsche Bauzeitung, 71. Jg. (1937), Heft 22, S. 397
Niedersächsisches Kleinstwohnhaus. In: Bau-Rundschau, 37. Jg. (1947), Heft 7/8, S. 189
Wohnhäuser, die alsbald gebaut werden sollen. In: Neue Bauwelt, 2. Jg. (1947), Heft 46, S. 729
Neues Bauschaffen in der Stadt Oldenburg, hrsg. v. Kultur- und Presseamt der Stadt Oldenburg. Oldenburg 1955
Weser-Ems-Hallen Oldenburg. In: Die Bauzeitung, 60. Jg. (1955), Heft 9, S. 390
Die Mehr-Zweck-Halle in Oldenburg. In: Bauwelt, 47. Jg. (1956), Heft 17, S. 387-389
Die (Weser-Ems-)Halle wird 30 Jahre alt. In: Nordwest-Zeitung Oldenburg, Nr. 211 (08.09.1984)