Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

Teilwerkarchiv
(2.137 Pläne, 5 Fotos und Sonstiges)

Bestandsübersicht (PDF)

Robert Hilgers (1912-1977)

Architekt, Lehrer

Kurzbiografie

1912 geboren in Düsseldorf
1927-1931 Lehre im Düsseldorfer Architekturbüro K. Lammers sowie fünf Semester Abendkurse an der Düsseldorfer Kunstgewerbeschule
1930/1931 Maurer und Betonbauer in einer Düsseldorfer Baufirma
1931-1935 Architekturstudium am Bauhaus Dessau und an der Hochschule für Gestaltung Berlin
1933-1935 zeitweise Mitarbeiter bei Prof. Mies van der Rohe
1935/1936 Entwurfsarchitekt beim Sonderbauamt I bzw. II des Heeres in Berlin
1936-1945 Mitarbeiter bei Egon Eiermann in Berlin
1940/1941 eigener Auftrag für einen Werftneubau in Bremen
1946-1948 stellv. Leiter der staatlichen Bauberatung für Nordbaden
1946-1966 Büropartnerschaft mit Egon Eiermann, Karlsruhe
seit 1962 Lehrauftrag an der TH Karlsruhe
seit 1966 eigenes Büro nach Ausscheiden Egon Eiermanns
1971 Ernennung zum Honorarprofessor an der Universität Karlsruhe
1977 gestorben in Karlsruhe

Werkauswahl

mit Egon Eiermann:
Taschentuchweberei Blumberg 1949/1950
Versuchskraftwerk der Universität Karlsruhe 1951-1956
Verwaltungsgebäude der Essener Steinkohlenbergwerke 1955-1960
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin 1956-1963
Matthäuskirche Pforzheim 1957-1963
Bauten für die Neckermann Versand KG Frankfurt/Main 1958-1961
Verwaltung der Stahlbauwerke Müller Offenburg 1958-1961
Wohnhaus Hilgers Karlsruhe-Waldstadt 1958-1961 und 1963
Bauten für die DEA-Scholven (später: Oberrheinische Mineralölwerke GmbH) Karlsruhe 1961-1963
Erweiterung der Verwaltung der Stahlbauwerke Müller Offenburg 1962-1965
Aufstockung der Neckermann-Verwaltung Frankfurt/Main 1965-1968
selbständig:
Umbau Fiat-Vertretung Hatzner Karlsruhe 1968
Werkserweiterung Sylvia-Bekleidungs-GmbH Karlsruhe 1968-1970
Verwaltungs- und Sozialgebäude der Badischen Maschinenfabrik Karlsruhe-Durlach 1968-1970
Erweiterung der Raffinerieanlagen DEA-Scholven (OMW) Karlsruhe 1970-1974
Wettbewerbsentwurf Festhalle und Hallenbad Balingen 1974/1975
Büro- und Lagergebäude für das Transportunternehmen Alfred Paetz Karlsruhe 1975
Kaufhaus Merkur Pirmasens 1975
undatiert: Kurhaus Bad Herrenalb
Umbau Radio Soinegg Karlsruhe
Mietshaus Düsseldorf
Einkaufszentrum München
Verwaltungsgebäude München
Neckermann-Fabrikgebäude Karlsruhe sowie mehrere Wettbewerbsentwürfe

Literaturauswahl

in Bearbeitung