Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

einige Materialien

Fritz Höger (1877-1949)

Architekt

Kurzbiografie

1877 geboren in Elmshorn
bis 1899 Zimmermannslehre und Baugewerbeschule in Hamburg
1901-1907 technischer Zeichner im Architekturbüro Lundt & Kallmorgen, Hamburg
seit 1907 eigenes Architekturbüro in Hamburg
1949 gestorben in Bad Segeberg

Werkauswahl

Klöpperhaus Hamburg 1911
Rappolthaus Hamburg 1912
Hapag-Gebäude Hamburg 1913-1919
Chilehaus Hamburg 1922-1924
Wettbewerb Messehaus Hamburg 1924/1925
Gymnasium Curschmannstraße Hamburg-Eppendorf 1926
Parfumfabrik Scherk Berlin 1926/1927
Anzeiger-Hochhaus Hannover 1926-1928
Zigarettenfabrik Haus Neuerburg Hamburg-Wandsbek 1926-1929
Broschek-Haus Hamburg 1927
Flughafensiedlung Hamburg-Fuhlsbüttel 1927/1928
Kontorhaus Leder-Schüler Hamburg 1928
Städtisches Krankenhaus Delmenhorst 1928
Friedhofskapelle Bungerhof Delmenhorst 1929
Friedhofskapelle am Krankenhaus Delmenhorst 1929
Betriebszentrale des Konsumvereins Leipzig Plagwitz 1929 und 1933
Garbaty-Zigarettenfabrik Berlin 1930/1931
Kontorhaus Sprinkenhof Hamburg (mit Hans und Oskar Gerson) 1930-1932
Ev. Kirche Berlin-Wilmersorf 1930-1933
Lutherkirche Celle 1933
Projekt eines 250 m-Hochhauses Hamburg 1937

Literaturauswahl

Carl Johann Hermann Westphal: Fritz Höger. Der niederdeutsche Backstein-Baumeister. Wolfshagen-Scharbeutz 1938
Julius Gebhard: Fritz Höger. Baumeister in Hamburg. Hamburg 1952
Alfred Kamphausen: Der Baumeister Fritz Höger. Neumünster 1972
Harald Busch, Ricardo Federico Sloman: Das Chilehaus in Hamburg. Sein Bauherr und sein Architekt. Hamburg 1974
Eckhard Berckenhagen: Fritz Höger. Baumeister-Zeichnungen. Katalog zur Ausstellung in Berlin 1977 und Elmshorn 1977. Berlin 1977
Immo Boyken: Fritz Högers Kirche am Hohenzollernplatz in Berlin. Architektur zwischen Expressionismus und "Neuer Sachlichkeit". In: architectura. Zeitschrift für Geschichte der Baukunst, Bd. 15 (1985), S. 179-198
Immo Boyken: Fritz Högers Celler Martin-Luther-Kirche. Vom "Wesen und Wert der Gotik" in seinem Werk. In: architectura. Zeitschrift für Geschichte der Baukunst, 81. Jg. (1990), S. 76-93
Piergiacomo Bucciarelli: Fritz Höger. Hanseatischer Baumeister 1877-1949. Berlin 1992 Matthias Schmidt: Der Dom der Sterne. Fritz Höger und das Anzeiger-Hochhaus in Hannover. Architektur der zwanziger Jahre zwischen Kosmologie und niederdeutschem Expressionismus. Münster 1995
Elisabeth Fuchs-Belhamri, Kai-Uwe Scholz: Der Architekt Fritz Höger zwischen Hamburg und Holstein. Hamburg 1997
Fritz Höger 1877-1949. Begleitveröffentlichung zur Sonderausstellung im Historischen Museum Hannover vom 1999 und in den Museen der Stadt Delmenhorst 2000. Oldenburg 1999
Manfred F. Fischer: Das Chilehaus in Hamburg. Architektur und Vision. Berlin 1999
Claudia Turtenwald (Hg.): Fritz Höger (1877-1949). Moderne Monumente. Hamburg 2003