Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

einige Materialien

Ludwig Lendorff (1808-1853)

Architekt

Kurzbiografie

1808 geboren in Karlsruhe
1824-1828 Studium an der Bauschule von Friedrich Weinbrenner in Karlsruhe
1828 Prüfung bei Heinrich Hübsch und Friedrich Arnold, Aufnahme als Baupraktikant in die Baudirektion
1829/1830 Studienreisen durch Deutschland, Frankreich und Italien
ab 1831 wieder in der Baudirektion tätig
1838-1841 für die Abschätzung der Zehntbaulasten zuständig
1841 Ernennung zum Bezirksbaumeister in Donaueschingen
1845-1853 Bezirksbaumeister in Heidelberg
1853 gestorben in Heidelberg

Werkauswahl

Bauten der Spinnerei und Weberei Ettlingen 1836-1839
Mechanische Baumwollspinnerei und -weberei Augsburg 1837-1840
Brauerei Rothaus Schluchsee 1838-1841
Evangelische Kirche Meckesheim 1846-1849
Entwurf Anatomiegebäude Universität Heidelberg 1846
Entwurf Evangelische Kirche Waldangelloch 1847
Amtsgefängnis Heidelberg 1847/1848
Amtsgericht Heidelberg 1847-1849
Entwurf Katholische Kirche Siegelsbach 1850
Hauptsynagoge Mannheim 1851-1855
Stadttheater Heidelberg 1853

Literaturauswahl

in Bearbeitung