Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

saai | Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau

76131 Karlsruhe
Kaiserstraße 8
Tel.: +49 721 608-44376
Fax: +49 721 608-46152
E-Mail: mailEzy5∂saai kit edu

So finden Sie uns

Lageplan

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem PKW aus Richtung Stuttgart, Frankfurt/Basel oder Ludwigshafen. Beschreibung

Termine und Veranstaltungen

Kalender

 

Das saai ist eine Forschungsstätte, in der Mitarbeiter/innen und Gäste wissenschaftlich mit den Sammlungsbeständen arbeiten.
Die Forschungsergebnisse werden der Öffentlichkeit dauerhaft in Publikationen zur Verfügung gestellt.

Außerdem organisiert das saai allein oder mit Partnerinstitutionen Tagungen, Vortragsveranstaltungen und Ausstellungen.

NEWS

Sleeping Beauty

Anlässlich der 16. Internationalen Architektur-Biennale Venedig, die vom 26. Mai bis zum 25. November 2018 stattfindet, stellt das saai am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Kooperation mit der Stadt Mannheim die Multihalle Mannheim mit einer Ausstellung in den Kontext des diesjährigen Biennale-Themas »Freespace«. »Sleeping Beauty – Reinventing Frei Otto’s Multihalle« ist der Titel der Ausstellung zur Multihalle, die aus ihrem Dornröschenschlaf wieder erwachen soll. Die Ausstellung in Venedig stellt die Multihalle und die Idee ihrer Zukunft einer internationalen Szene vor – oder erzählt denjenigen, die schon von ihr wissen, mehr. Als Ausstellungsraum dient ein Hafengebäude auf der Guidecca, ein authentischer venezianischer Ort. Kuratoren: Sally Below und Georg Vrachliotis.

Eröffnung 24. Mai 17 Uhr
Venedig, Gondolieri Bauer servizi, Guidecca 211 (Vaporetto: Redentore)

 

Blick in die Ausstellung
Frei Otto. Naturstudien

Vom 9.04.2018 bis 20.06.2018 zeigen wir einen Teil der Ausstellung ›Frei Otto – Denken in Modellen‹ in Leipzig.

Die Ausstellung FREI OTTO. NATURSTUDIEN stellt die experimentellen Denk- und Arbeitsprozesse des Architekten, Künstlers, Forschers und Visionärs in den Mittelpunkt. Natur und Gestaltung waren für Frei Otto keine Gegenspieler sondern Partner, die einen Pool an technischen und ästhetischen Möglichkeiten bereit halten.

Kirowwerk, Halle 9, Spinnereistraße 13.