Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

Teilwerkarchiv

ca. 400 Pläne, 200 Dias, 30 Glasnegative, 1 lfdm Fotoalben, 2 lfdm Publikationen, 7 Modelle

Paul Stohrer (1909-1975)

Architekt, Lehrer

Kurzbiografie

1909 geboren in Stuttgart
1925-1927 Baupraktikum und Bürovorpraxis
1927/1928 Ingenieurstudium an der Staatlichen Höheren Bauschule in Stuttgart
1928-1932 Werkstudent in verschiedenen Architekturbüros
1932-1934 Fortsetzung des Studiums an der Staatlichen Höheren Bauschule in Stuttgart, Prüfung für den mittleren Baudienst
1933/1934 Architekturstudium an der TH Stuttgart
1935-1942 Freier Architekt in Stuttgart
1940-1944 Fortsetzung des Architekturstudiums an der TH Stuttgart, Diplom bei Paul Schmitthenner
1945 Dienstverpflichtet an der Forschungsanstalt Graf Zeppelin in Ruit
ab 1947 Dozent an der Staatsbauschule Stuttgart
1957 Ernennung zum Staatlichen Baurat
1959 Ernennung zum Staatlichen Oberbaurat und Verleihung der Amtsbezeichnung Professor
1972 Versetzung in den Ruhestand
1975 gestorben in Stuttgart

Werkauswahl

Kabarett "Mausefalle" Stuttgart 1947/1948
Film-Casino Odeonsplatz München 1950/1951
Roxy-Palast Berlin-Friedenau 1950/1951
Geschäftshaus Englisch Stuttgart 1951/1952
Verwaltungsgebäude der Aachener und Münchner Feuerversicherungsgesellschaft Stuttgart 1951/1952
Wiederaufbau Rathaus Stuttgart (mit Paul Schmohl) 1952-1956
Büro- und Lagerhaus Gummiwerke Fulda Stuttgart 1953
Geschäftshaus Raber & Märcker Stuttgart 1953/1954
Wohnhaus Hielscher München 1954
Verwaltungsgebäude der Süddeutschen Holz-Berufsgenossenschaft Stuttgart 1954
Lagerhaus Gummiwerke Fulda Frankfurt a. M. 1955
Umbau Großes Haus Staatstheater Stuttgart 1956
Geschäftshaus Hofbräueck Stuttgart 1956-1958
Büro- und Wohnhaus Stohrer Stuttgart 1959/1960
Ferienhaus Stohrer Konstanz-Dingelsdorf 1959-1961
Stadttheater Mönchengladbach 1956-1959
Handwerkskammer Stuttgart 1962
Geschäftshaus Iduna München 1962/1963
Iduna-Hochhaus Stuttgart 1964 1968
Autobahn-Raststätte Bühl 1964
Geschäftshaus Radio Barth Stuttgart 1964-1966
Wohnhaus und Galeriegebäude Dr. Domnick Nürtingen 1965-1967
Wohnpark Schlossgut Hemmingen 1968-1974
Entwurf Schwabenzentrum Stuttgart (mit Hans Scharoun) 1969

Literaturauswahl

Ursula Grammel: Paul Stohrer. Architekt in der Zeit des Wirtschaftswunders. Stuttgart, London 2012 (= Diss. Universität Stuttgart 2011)