Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

umfangreiches Werkarchiv

Bestandsübersicht (PDF)

Friedrich Wagner (geb. 1931)

Architekt, Lehrer

Kurzbiografie

1931 geboren in Naila/Oberfranken
1950-1956 Architekturstudium an der TH Stuttgart
1951-1952 Fulbright-Stipendium am Cleremont Men's College, USA
1956-1957 Mitarbeit im Büro von Günter Wilhelm
1957-1958 Graduate Student am IIT, Chicago
1958-1960 Mitarbeit im Büro Ludwig Mies van der Rohe, Chicago
1961-1971 Architekt im Universitätsbauamt Stuttgart
1971 Bürogründung
ab 1973 Lehrtätigkeit am Institut für Baukonstruktion der Universität Stuttgart
1980 Ernennung zum Honorarprofessor
1984-1987 External Examiner an der Architekturfakultät des University College Dublin, Irland
  lebt in Stuttgart

Werkauswahl

Hörsaalprovisorium TH Stuttgart 1962
Staatliche Materialprüfungsanstalt (MPA) Stuttgart 1962-1969
Wettbewerb Neubau der Bayerischen Staatskanzlei München 1969
Großkomponentenprüfhalle der MPA Stuttgart 1973-1980
Prüfstelle Heizung - Lüftung - Klimatechnik Stuttgart 1978-1979
Datenverarbeitungs- und Technologiezentrum MPA Stuttgart 1983-1984
Komponentenprüfhalle 2 MPA Stuttgart 1987-1989
Wettbewerb Kunsthalle Heilbronn 1990
Wettbewerb Flugsicherungsgebäude mit Tower Stuttgart 1991
Verfügungsgebäude Universität Hohenheim 1991-1993
Erweiterung Isotopenlabor MPA Stuttgart 1993-1997
Wettbewerb Studentenwohnheime "Straussäcker" Stuttgart 1994 (2. Preis)
Ausstellungshalle Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenheim 1995-1996
Ausstellungshalle für Erntegeräte Deutsches Landwirtschaftsmuseum Hohenhei

Literaturauswahl

Stefan Behling, Peter Seger (Hg.): Friedrich Wagner. Bauten für die Universität (architekturgalerie am weißenhof). Baunach 2007