Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bestandscharakterisierung

Teilwerkarchiv

Otto Warth (1845-1918)

Architekt, Lehrer

Kurzbiografie

1845 geboren in Limbach/Pfalz
1863-1867 Architekturstudium an der Bauschule der Polytechnischen Schule Karlsruhe
1867 Eintritt in das Badische Militärbaubüro in Karlsruhe
ab 1869 Assistent an der TH Karlsruhe
1875-1878 Hilfslehrer an der TH Karlsruhe
1878 Ernennung zum Ordentlichen Professor an der TH Karlsruhe
Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Universität Straßburg
1891-1902 Mitglied der Baudirektion
1891 Ernennung zum Baurat
1894 Ernennung zum Oberbaurat
ab 1902 Bautechnischer Referent im Ministerium des Großherzoglichen Hauses, der Justiz und des Auswärtigen und im Ministerium des Kultus und Unterrichts
1908 Ernennung zum Geheimen Oberbaurat
1911 Emeritierung und Ernennung zum Geheimen Rat
1911-1914 Herausgeber der Zeitschrift "Ländliche Schulhausbauten"
1918 gestorben in Karlsruhe

Werkauswahl

Wettbewerbsentwurf Bergwerksdirektion Saarbrücken 1874
Wettbewerbsentwurf Realgymnasium Mannheim 1874
Wettbewerbsentwurf Stadthalle Krefeld 1876
Entwurf Höhere Töchterschule Karlsruhe 1877
Töchterschule Karlsruhe 1878/1879
Kollegiengebäude Universität Straßburg 1878-1884
Wettbewerbsentwurf Hauptbahnhof Frankfurt am Main 1880
Wettbewerbsentwurf Reichstag Berlin 1882
Pharmakologisches Institut Universität Straßburg 1883-1887
Wettbewerbsentwurf Kunstgewerbeschule Leipzig 1885
Wettbewerbsentwurf Hauptbahnhof Dresden 1892
Elektrotechnisches Institut Technische Hochschule Karlsruhe 1896/1897
Zoologisches Institut Universität Straßburg 1889-1893
Villa Röder von Diersburg Baden-Baden 1894
Medizinische Klinik Universität Straßburg 1894-1898
Wohn- und Geschäftshaus Löwenapotheke Karlsruhe-Durlach um 1895
Gewerbeschule Karllsruhe-Durlach 1899-1901
Chemisches Laboratorium Technische Hochschule Karlsruhe 1899-1904
Landesgefängnis Mannheim 1905-1909
Lehrerseminar Heidelberg 1905-1909
Vorseminar Lahr 1909-1

Literaturauswahl

Schriften von Otto Warth:
Die Konstruktionen in Holz. 6., verb. u. vollst. umgearb. Auflage. Leipzig 1900
Sie Konstruktionen in Stein. 7., verb. und erw. Auflage. Leipzig 1903
Ländliche Schulhausbauten und verwandte Anlagen im Großherzogtum Baden. Im Auftr. des Großherzogl. Ministeriums d. Kultus u. Unterricht unter Mitw. von Baurat Prof. Stürzenacker bearb. von Otto Warth. Hefte 1-4, Karlsruhe 1918
Schriften über Otto Warth:
Hermann Riethmüller: Otto Warth. In: Zentralblatt der Bauverwaltung, 1918, S. 495-496