Home | Impressum | KIT

Bauer, Karl

Karl Bauer (geb. 1940)

Garten- und Landschaftsarchitekt

Kurzbiografie

1940
geboren in Pforzheim
Lehre als Elektromechaniker
Technische Oberschule Stuttgart
Architekturstudium an der Universität Karlsruhe
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Landschaft und Garten
seit 1975
Freier Architekt
seit 1978
Freier Landschaftsarchitekt
2008-2010
Bürogemeinschaft mit Willi Hildebrandt
2010
Austritt aus dem Büro
stellvertretender Professor im Fachbereich Architektur an der Fachhochschule Düsseldorf

Werkauswahl

1973–1975: Mannheim, Unterführung Otto-Beck-Straße im Rahmen der Bundesgartenschau 1975, Beauftragung nach Wettbewerbserfolg
1977–1986: Engen, Freiraumsanierung in der Altstadt, Beauftragung nach Wettbewerbserfolg
1979–1989: Bruchsal, Wiederherstellung des Schlossgartens
1982: Paris, Wettbewerb Parc de la Villette (Teilnahme)
1984–1988: Ettlingen, Landesgartenschau 1988, Bereich Horbach, Schlossplatz und Schlossgärten, Apotheker- und Rosengarten, Beauftragung nach Wettbewerbserfolg
1984–1992: Friedrichshafen, Neugestaltung Buchhornplatz West und Ost, ZOB, Bereich Hafenbahnhof, Passage-Nord
1984–1986: Karlsruhe, Freianlagen und Dachterrasse des Verwaltungsgebäudes der R+V Versicherung
1984: Karlsruhe, Umbau eines Schulgebäudes in ein Wohn- und Atelierhaus
1985–2009: Neuenburg am Rhein, Stadthausplatz, Rathausplatz, Umgestaltung mehrerer Straßen und weiterer Bereiche im Kernstadtbereich, Rahmenplan Neuenburg geht zum Rhein
1987–1989: Melsungen, Park der Industrieanlagen Pfieffewiesen der B. Braun Melsungen AG (in Arbeitsgemeinschaft mit Prof. Gunnar Martinsson)
1988–1991: Heilbronn, Stadtteilpark Heilbronn-Böckingen, Beauftragung nach Wettbewerbserfolg
1988–1989: Karlsruhe, Plätze um die Karlsburg in Karlsruhe-Durlach, Beauftragung nach Wettbewerbserfolg
1989–1990: Badenweiler, Badeplatte der Cassiopeia-Therme und Freiraumplanung weiterer Bereiche
1989–1997: Stuttgart, Universität Campus Vaihingen, Rahmenplan für das Gesamtgelände und die Freianlagen Freie Mitte Süd, Grünes Zentrum sowie weitere Teilbereiche
1989: Venedig, Wettbewerb Insel San Guiliano, Forte Maghera (Teilnahme)
1990–1991: Karlsruhe, Freianlagen auf der Tiefgarage des Verwaltungsgebäudes der BG BAU – Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
1991–1996: Saarbrücken, Städtebaulicher Ideenwettbewerb Innenstadt Saarbrücken, 1. Preis, Beauftragung der Umgestaltung der Fußgängerzone Bahnhofstraße sowie zugehöriger Seitenstraßen
1991–2016: Karlsruhe, Wettbewerb Bundesgartenschau 2001, 1. Preis
Nachdem die Bundesgartenschau schließlich nicht in Karlsruhe, sondern in Potsdam stattfand, Beauftragung von Citypark und Ostauepark aus der Wettbewerbsplanung
1992–1994: Karlsruhe, Universität, Freianlagen Institut AVG/FZU
1993–1995: Badenweiler, Tiefgarage unter dem Schlosspark, Wiederherstellung des Parks, Gestaltung von Tiefgarageneinfahrt, Ausgangstunnel und Ausgangspavillon
1997–1999: Budapest, Freianlagen zur Deutschen Schule, Beauftragung nach Wettbewerbserfolg
1998–2007: Montabaur, Privatpark D.
2010: Frankfurt am Main, Wettbewerb Umgestaltung Die Zeil, 2. Preis im Jahr 2000, Beauftragung der Neugestaltung von drei Seitenstraßen aufgrund der Überarbeitung des Wettbewerbsentwurfs im Jahr 2005
2000–2002: Ettlingen, Stadteingang Karlsruher Straße und Konversion der Rheinlandkaserne
2001–2004: Schwetzingen, Neugestaltung der Bahnhofsanlage, Beauftragung nach Wettbewerbserfolg
2003–2005: Wiesbaden, Kurhausplatz und Bowling Green auf der Tiefgarage, Beauftragung nach Wettbewerbserfolg
2004: Hamburg, Wettbewerb Spielbudenplatz St. Pauli, Engere Wahl[6]
2007–2010: Baden-Baden, Parkanlage Schloss Seelach
2008–2009: Luxembourg, Freianlagen für Bürogebäude und Hotel auf dem Kirchberg
2009: Heidelberg, Neckarufer von Ziegelhausen bis Innenstadt Heidelberg
2018: Kurator der Ausstellung Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008 des saai | Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe

Literaturauswahl

Projekte wurden in zahlreichen Zeitschriften veröffentlicht, u. a. in
Garten + Landschaft
Wettbewerbe aktuell
Bauwelt
AW Architektur + Wettbewerbe
Topos (Ausgabe 20|1996)
Stein (vorher: Steinmetz und Bildhauer)
BDLA-Handbücher

sowie in folgenden Büchern:
Frank Werner: Klassizismen und Klassiker, DVA (Deutsche Verlags-Anstalt), Stuttgart 1985, ISBN 978-3-421-02847-1.
Ot Hoffmann: Handbuch für begrünte und genutzte Dächer, Koch (Alexander), Leinfelden-Echterdingen 1987, ISBN 978-3-874-22604-2.
Stadt Speyer (Herausgeber): Stadt und Platz, Speyer 1989
Ken Fieldhouse, Sheila Harvey: Landscape Design, An International Survey, Laurence King Publishing, London 1992, ISBN 978-1-856-69019-5.
Francisco Asensio Cerver: Business and Corporation Parks. Roof Gardens, Arco Editorial Board, Barcelona 1994
Günter Mader, Laila Neubert-Mader: Bäume, DVA (Deutsche Verlags-Anstalt), Stuttgart 1996, ISBN 978-3-421-03086-3.
Andrea Gebhard, Robert Mürb, Anna Stratenwerth-Nelte, Felix Weihnacht, Frank R. Werner: Landschaftsarchitekten, Band 1, Nelte, Wiesbaden 1997, ISBN 978-3-932-50900-1.
Günter Mader: Gartenkunst des 20. Jahrhunderts, DVA (Deutsche Verlags-Anstalt), Stuttgart 1999, ISBN 978-3-421-03200-3.
Anna Stratenwerth-Nelte: Landschaftsarchitekten, Band 3, Nelte, Wiesbaden 2003, ISBN 978-3-932-50905-6.
Sylvia Bieber, Hans Peter Reuter: Realillusion, Stadt Karlsruhe, Städtische Galerie 2003, ISBN 978-3-923-34458-1.
Günter Mader: Freiraumplanung, DVA (Deutsche Verlags-Anstalt), Stuttgart 2004, ISBN 978-3-421-03448-9.
Peter Degen: Stadtbautheorie. Eine Einführung in das städtebauliche Entwerfen., Selbstverlag 2011, ISBN 978-3-033-02975-0.
Peter Degen: Stadtraumkultur. Eine Einführung in die Kultur des Zwischenraums., vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, 2014, ISBN 978-3-728-13561-2.

Beiträge in anderen Werken:
Karl Bauer: Die Schlossgärten Rastatt und Bruchsal
in: Rosemarie Münzenmayer, Joachim Wolschke-Bulmahn, Der Garten als Kunstwerk – Der Garten als Denkmal, Verlag Martin Meidenbauer, München 2012, ISBN 978-3-899-75276-2.
Karl Bauer: Die neuen Parks in Karlsruhe-Südost
in: Bürgergartenschau e. V. Karlsruhe, Grün in Karlsruhe: Parks · Gärten · Bäume, INFO Verlag, Bretten 2015, ISBN 978-3-881-90839-9.

Dokumentation auf CD:
Karl Bauer: Dokumentation der Ausstellung Gunnar Martinsson – Zeichnungen und Projekte 1957–2008 des saai | Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe (15. Juni bis 22. September 2018)

Bestandscharakterisierung

umfangreiches Werkarchiv

« Back to Glossary Index
saai | Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau
 
Leitung: Prof. Dr. Georg Vrachliotis
 
Sekretariat  
Astrid Piaskowy, Claudia Iordache
Kaiserstr. 8, D-76131 Karlsruhe
Tel.: +49 721 608-44376
mail@saai.kit.edu
 
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung